Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

wie schon der Künstler Udo Jürgens in seinem Lied „Ich bin dafür“ zum Ausdruck brachte, möchte ich und die CDU dieses positive Motto für mich in meinen Wahlkampf integrieren: Dafür sein – nicht dagegen. Entscheiden statt blockieren, Türen öffnen statt Türen schließen und heute für ein Morgen sein.

Ich möchte z.B., dass Lüdinghausen ein großes Kino erhält. Ich möchte, dass Lüdinghausen einen Gesundheits-Cam­pus bekommt und möchte, dass die hohe Lebensqualität in unserer Stadt erhalten bleibt und weiter gesteigert wird. Und ich möchte, dass sich noch viele Familien und Unternehmen in Lüdinghausen und Seppenrade ansiedeln. Ich möchte, als Ihr Bürgermeister weiter für Sie an den richtigen Entscheidungen arbeiten und unsere Stadt auch für die Zukunft sicher, fortschrittlich und wirtschaftlich gesund aufstellen.

Als ihr Bürgermeister von Lüdinghausen und Seppenrade wurde ich in der zurückliegenden Zeit gelegentlich auf die Frage meiner fehlenden privaten Onlinepräsenz angesprochen. Diesem Wunsch komme ich jetzt nach.

Ich werde nun, neben dem öffentlichen medialen Auftreten der Stadt Lüdinghausen, auch eine persönliche Homepage, sowie einen Facebook Auftritt haben, denn sie gehören heute zur Basiskommunikation dazu. Ich werde mich bemühen, trotz meines arbeitsreichen und ausgefüllten Tages diese Medien mit Inhalten zu füllen. Sie sollten verstehen, wie ich als Bürgermeister meine Arbeit in erster Linie für Sie ausübe und lade Sie ein, mir auf diesem Weg zu folgen.

Die Politik der von Ihnen gewählten Räte und meine Arbeit als Ihr Bürgermeister war in der Vergan­genheit offenbar nicht verkehrt, denn die unten aufgeführten guten Zahlen und Fakten zu unserer Stadt sprechen eine deutliche Sprache. Um diesen erfolgreichen Weg weiter gestalten zu dürfen, habe ich mich entschlos­sen, wieder zur BM-Wahl mit Unterstützung der CDU, anzutreten.

Ich bitte um Ihre Unterstützung.

Herzlichst, ihr

Richard Borgmann

„Dafür sein – nicht dagegen. Entscheiden statt blockieren, Türen öffnen statt Türen schließen und heute für ein Morgen sein.“

  • Richard_Borgmann_Regionale_2016
25.Jun, 2015

Chancen Nutzen – Regionale 2016  

Ich bin dafür! Eine große Chance bietet uns das Land NRW mit dem Strukturförderprogramm „Regionale 2016“ . Das bedeutet, dass die Merkmale und Besonderheiten unserer Heimat herausgestellt und erlebbar gemacht werden. Das bedeutet auch, LH gesellschaftlich und wirtschaftlich aufzuwerten. Mit zwei Projekten ist die Stadt Lüdinghausen mit dabei. Mit dem Projekt WasserBurgenWelt und dem Projekt WasserWegeStever können wir die Infrastruktur fördern, Werte erhalten, Natur schützen und den demografischen Wandel erfolgreich bewältigen. Ich bin dafür diese Projekte für unser Wohlergehen zu realisieren.

weiterlesen...
19.Jun, 2015
  • blog_richard_borgmann_leistungssporthalle_luedinghausen

Leistungssporthalle: Mehr Sport in Lüdinghausen/Sport als Standortfaktor

Ich bin dafür! Für mehr und auch für großen Sport in Lüdinghausen. Wir brauchen einen Standort einer Leistungssporthalle mit professionellem Umfeld, um den Leistungssport auszubauen. Unsere LH-Badmintonmannschaft spielt seit 2002 in der 1.Bundesliga. Wir haben einen Landesleistungsstützpunkt Volleyball und einen Landesleistungsstützpunkt Badminton, die wir verlieren, sollte es keine Leistungsporthalle geben. Hier rechnet sich jede Investition - nicht nur für unsere Anerkennung über NRW hinaus - sondern auch für unsere Zukunft. Zumal die entstehenden investiven Mehrkosten vom Land als auch die zusätzlich entstehenden Folgekosten vom Verein Union 08 Lüdinghausen in einer Größenordnung von 25.000 € pro Jahr getragen werden.

weiterlesen...

UNSERE IDENTITÄT:

0
bekennende KFZ-Fahrer zum Kennzeichen LH

UNTERNEHMEN KOMMEN ZU UNS!

0
10% Steigerung

NEUE BÜRGER IN LH:

0
in 20 Jahren!

HIER GIBT ES VIEL ARBEIT!

0
sozialvers.pfl. Beschäftigte am Arbeitsort Lüdinghausen

ÜBERDURCHSCHNITTLICH! GFK-ZENTRALITÄTSKENNZAHL

0%
Besser als Bundesdurchschnitt

UNS GEHT ES GUT.

0.-
Durchschnittliches Jahreseinkommen

Fragen Sie mich!

Zukunft gestalten

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

um weiter richtige Entscheidungen für die Zukunft zu treffen brauchen wir den Dialog. Schreiben Sie mir gern Ihre Anregungen, Wünsche und Sorgen.

Herzlichst Ihr,

Richard Borgmann

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht